Freie Ostfälische Ritter e.V.

Kommentare 0
Öffentlich

Erstmalig konnten wir einen ganzen Stamm an Rittern für unser Burgfest gewinnen. Im Burgpark wurde ein kleines Zeltdorf errichtet. Leider musste ein Großteil des Vereins kurzfristig die Teilnahme am Burgfest absagen. Vielleicht gelingt es uns, auch nächstes Jahr, die Ritter nach Neuhaus zu locken.

Aufgebaut wurde nicht nur das eigene Schlafzelt, ein Jeder hatte auch einen Unterstand für sein Handwerk dabei. Zu sehen gab es einen Bogner samt Zielschießen für Kinder, eine Beutlerin bei der eigenen Lederbeutel genäht werden konnten, eine Tuchnäherin und den wichtigsten Mann, der Koch samt Feldküche. Am Tag des Festes gab es Gemüseeintopf.

In Mittelalterlagern mit bis zu 13 Zelten und etlichen Werkstatt- und Lagerplanen, wird versucht das Leben zur damaligen Zeit widerzuspiegeln. Um Jedem Teilnehmer seine Darbietung zu ermöglichen, stellen die freien ostfälischen Ritter einen breiteren Zeitraum von 900 bis 1300 n. Chr. dar.

Etliche Besucher schauten, probierten und tauschten sich aus. Uns von der IG bleibt vor allem der entspannte Freitagabend am Lagerfeuer in wohliger Erinnerung. Wer mehr über den Verein erfahren möchte, kann gerne deren Homepage besuchen (www.freie-ostfaelische-ritter.de).

Hoffentlich bis nächstes Jahr!

Schreibe einen Kommentar